Hallo liebe(r) Freundin / Freund des Feierabend-Cups,

Der Sommer kommt, die Luft wird dünner und die Zeiten purzeln diesen Monat herein. Egal wie die Zeiten sind, der Etappensieg dieser Etappe geht ehrenhalber an Zdenek. Warum? Zdenek ist von seinem Auslandsaufenthalt 2 Tage in Erlangen und fährt sogleich den FaC. Dieses Engagement dient als Vorbild und stellt die Aussage "ich habe keine Zeit für den FaC" in ein ganz anderes Licht.

FaC 2016 06 Zdenek

Dank Zdenek hatte ich diesmal das Vergnügen den FaC erstmals zweimal zu fahren. Wobei die zweite Zeit unterirdisch war...

Genug geredet. Kurz & knapp das Ergebnis der fünften Etappe mit diesmal 15 Teilnehmer (Juni waren 11):

 

  Name Team Gefahren am Rad Zeit Punkte Schnitt
1 Zdenek Lab. Rostige Kette 18-07-2016 RR 10:54 87,00 21,47
1 Carsten Dau. RMV Concordia Strullendorf 28-07-2016 RR 9:29 100,00 24,67
2 Peter Bau. Rostige Kette 05-07-2016 TRIA 10:05 94,05 23,21
3 Roland Sch. Rostige Kette 01-07-2016 RR 10:32 90,03 22,22
4 Zdenek Lab. Rostige Kette 18-07-2016 RR 10:54 87,00 21,47
5 Jana Aut. Rostige Kette 28.07.2016 RR 11:03 85,82 21,18
6 Hartmut Bor. Rostige Kette 29-07-2016 RR 11:30 82,46 20,35
7 Matthias Fra. Rostige Kette 20-07-2016 RR 11:30 82,46 20,35
8 Eberhard Möl. - 24-07-2016 RR 11:44 80,82 19,94
9 Klaus Mor. Rostige Kette 29-06-2016 RR 12:21 76,79 18,95
10 Marcel Has. Rostige Kette 31-07-2016 RR 12:45 74,38 18,35
11 Klaus Wol. Rostige Kette 15-07-2016 RR 13:03 72,67 17,93
12 Ralf Son. Rostige Kette 30-07-2016 RR 13:47 68,80 16,98
13 Rainer Bec. Rostige Kette 28-07-2016 RR 13:50 68,55 16,92
14 Andreas Hor. StrombiKet 24-07-2016 TRIA 14:31 65,33 16,12
15 Sabine Hor. StrombiKet 24-07-2016 TRIA 16:32 57,36 14,15

 

Haben unsere Radler noch genug Puste, um wieder coole Kommentare zu hinterlassen:

  1. Huu das war knapp. 4h vor Streckenschliessung noch gefahren. Wie immer war das Rad etwa 5kg zu schwer :-)
  2. Zum Glück war die Ampel auf grün.
  3. dieses Jahr über 40Sek. langsamer unterwegs. ich schiebe es mal auf den völlig fehlenden Hilfswind und nicht auf die Form ;)
  4. zwei Sekunden schneller als im Vorjahr bei weniger Rückenwind, da bin ich aber zufrieden.
  5. Dieses Jahr fehlte es leider etwas an Rückenwind ;o) Trotz höherer Durchschnittsleistung (Watt), ist die Zeit fast ne halbe Minute schlechter als im Vorjahr.
  6. Zahnkränze wie immer nicht ausreichend
  7. wegen 3 kleiner Verpflichtungen am 31. in Erlangen mal nicht am letztmöglichen Tag gefahren, Wetter war etwas hitzig aber egal bergauf friert man eh nicht
  8. die Strecke wird von Jahr zu Jahr steiler! Da kommt schon mal die Sinnfrage auf!
  9. Mit dem Roland wieder mal bisschen in Franken radfahren.
  10. mit leichterem Rad als im Vorjahr sollte es eigentlich noch besser sein

Wieder fallen einige Radler, wegen fehlender Streichergebnisse aus der Gesamtwertung zurück. Woran lag es diesmal? Fehlte die Lust oder der Zeitnehmer?

Sehen wir es positiv wieder zahlt sich die  Kontinuität aus. An der Spitze hat es einen Führungswechsel gegeben. Carsten führt nun gleich mit 4 Punkten Vorsprung vor Peter.  Packt Peter nochmal seinen Turbo aus?

 

# Vormonat Name (kurz) D01 D02 D03 D04 D05 D06 D07 D08 Total Gesamt Ergebnis Ø
1 1 Carsten Dau. 97,77 89,66 100 100 100       487,42 397,77 97,48
2 2 Peter Bau. 100 100 99,36 92,47 94,05       485,88 393,41 97,18
3 3 Roland Sch. 87,06 96,11 97,34 94,90 90,03       465,44 378,37 93,09
4 4 Eberhard Möl. 94,09 90,48 93,52 89,58 80,82       448,49 367,67 89,70
5 5 Jana Aut. 90,21 84,16 88,84 90,05 85,82       439,08 354,92 87,82
6 6 Hartmut Bor. 86,21 86,82 87,10 81,13 82,46       423,72 342,59 84,74
7 8 Marcel Has. 80,65 79,55 84,15   74,38       318,72 318,72 79,68
8 7 Ralf Son. 82,55 89,82 75,55 70,42 68,80       387,14 318,33 77,43
9 9 Klaus Mor. 79,55   78,51 81,61 76,79       316,46 316,46 79,11
10 10 Rainer Bec. 75,43 73,51 83,24 78,90 68,55       379,64 311,09 75,93
11 11 Klaus Wol. 74,15 73,84 80,75 76,87 72,67       378,29 305,62 75,66
12 13 Matthias Fra. 94,59 84,59     82,46       261,65 261,65 87,22
13 15 Andreas Hor.   74,85 81,18   65,33       221,35 221,35 73,78
14 12 Dieter Pot.   63,66 75,27 74,22         213,15 213,15 71,05
15 16 Sabine Hor.   65,78 66,13   57,36       189,27 189,27 63,09
16 14 Alexander Ric. 86,63 89,98             176,62 176,62 88,31
17 17 Sebastian Lac. 94,59               94,59 94,59 94,59
18 18 Markus-Kristan Sie. 94,09               94,09 94,09 94,09
19 - Zdenek Lab.         87,00       87,00 87,00 87,00
20 19 Christian Haa.   85,62             85,62 85,62 85,62
21 20 Konnerth Kur.   72,12             72,12 72,12 72,12

 

Richtig spannend ist der Kampf um Platz 7 von Marcel und Ralf. Hier ist der Unterschied nur wenige Zehntel.

Andreas hat gleich zwei Plätze aufgeholt.

Noch sind 3 Etappen zu fahren - mal sehen, was sich da noch alles ändert. Es bleibt durchaus spannend.

 

Ciao

Roland

You are not authorised to post comments.

Comments powered by CComment

SGS Radsport

Sportgemeinschaft Siemens Erlangen Radsport