Die Tour de France 2018 in Zahlen am Beispiel von John Degenkolb.
(Entnommen und etwas verändert aus der Bildzeitung)

  John Degenkolb hat als einziger Deutscher eine Etappe gewonnen.
Welcher Tortour sein Körper ausgesetzt war, sollen einige Zahlen unterstreichen:

2 Wochen braucht sein Körper, um sich wieder zu erholen.
5 Rennräder hatte er auf der Tour dabei. Davon war ein Rennrad das Zeitfahrrad.
8 Liter hatte sein Lungenvolumen, doppelt so viel wie ein Normal-Bürger. Das gilt auch für sein Herz. Das Herz hat die doppelten Ausmaße eines Normalbrügers.
10 Liter Flüssigkeit trinkt er pro Etappe.
313 Watt hat er hat ständig bei seinem Etappensieg getreten – und das auf ein Strecke von 156 km.
6000 Kalorien verbrannte er auf der Bergetappe nach Alpe d` Huez.
3351 km kamen bei allen 21 Etappen zusammen. Aber in Wirklichkeit waren es noch etliche km mehr, z.B. für das Warmfahren etc.
44400 Höhenmeter musste er überwinden, d.h. fünf mal auf den Mount Everest hinauf (8848 HM)..

Euer Masters Dieter

You are not authorised to post comments.

Comments powered by CComment