Da der Dienstag nass war, haben wir uns für Mittwoch verabredet. Über WhatsApp, damit andere auch davon erfahren. Und so kam Dieter noch dazu. Heute geht es in die Heimat des Weihnachtsbaumes.

Es ist 3 Grad unter null und wir sind dick eingepackt. Wir hoffen auf Sonne und ein bisschen Wärme. Über Gremsdorf - Etzelkirchen - Mühlhausen - Decheldorf geht es nach Albach. Dort ein Abstecher zu den Weihnachtsbäumen. Es herscht geschäftiges Treiben und es sind viele Bäume verkaufsfertig eingepackt. Von hier aus werden sie zu den Weihnachtsmärkten der umliegenden Städte gebracht. Kurz vor Wachenroth noch ein Fotostop an der Kapelle. Drunten im Ebrachtal liegt Nebel, während wir klare Sicht haben. Halb eins beende ich die letzte trockene Ausfahrt für die nächsten sieben Tage. Klaus M.

 SAM 9090SAM 9090SAM 9090SAM 9090SAM 9090SAM 9090

 

 

 

You are not authorised to post comments.

Comments powered by CComment

SGS Radsport

Sportgemeinschaft Siemens Erlangen Radsport