Sonnig, trocken, aber sehr kühl Mit den Radlern am Start wollen wir Sigis Hollfeld Tour wagen.

 Anfahrt auf ausgetretenen Wegen. Dann in Veilbronn die Schlucht nach Leidingshofen. Dort fahren einige vor. Sie wissen aber den Weg nach Hollfeld nicht und warten. Wir anderen (incl. Tourguide Sigi) fahren im Ort links. Damit sind die anderen abgehängt. Ich fahre noch einmal zurück, um die anderen nachzuholen. Sige wartet freundlicherweise. Aber von Dieter keine Spur. Keiner weiss wo er ist. Also geht es zu fünft weiter. Irgendwann geht es nach Aufsess hinab und das Aufsess Tal nordwärts. Wir entdecken einen Radler vor uns. Bemühen uns, ihn einzuholen. Dieter. Auf Schleichwegen führt uns Sigi nach Hollfeld. Das angestrebte Cafe hat Ruhetag. Aber im Reve an der B22 gibt es was für uns. Wir versuchen uns draussen, gehen aber schnell wieder rein. der Wind ist zu kalt. Die Weiterfahrt auf der B22 ist klasse. Felsen links und rechts. Strasse neu. Aber verkehrsarm. Bei Königsfeld müsssen wir nach Süden. Wieder ein Schleichweg, der uns nach Hohenplölz bringt. Hinunter ins Leinleitertal, aber an der Heroldsmühle gleich wieder hoch nach Teuchatz. Dann die lange Abfahrt Frankendorf Stackendorf.Und über den Kanal. Nach Adelsdorf. Mir geht die Zeit aus und ich kürze ab. Rainer, Dieter, Werner begleiten mich. Heute war es weit. Aber es hat sich gelohnt. Tolle Landschaft. Danke Sigi. Klaus M.

 

 SAM 9852SAM 9852SAM 9852SAM 9852SAM 9852SAM 9852SAM 9852

 

You are not authorised to post comments.

Comments powered by CComment

SGS Radsport

Sportgemeinschaft Siemens Erlangen Radsport