109 km
1052 HM
3374 cal (ich)
Ein sehr schöner Radeltag, warm aber sehr erträglich, da ein leichter Wind wehte.
Kaffee-Pause in Obertrubach.
Tourguide: Unser Gottfried (eine Tour nach Gusto), vielen Dank!
Am Langen Johann starteten 8 Radler: Dieter, Gottfried, Klaus H., Klaus M., Rainer, Sepp, Siggi und Wolfgang.
Da ich mit der Aufnahme des Start-Bildes zumeist beschäftigt bin, entgeht mir zumeist die gemeinsame Zielbestimmung. Also bleibt mir nur mich noch schnell auf mein Rad zu hächeln und dem Trupp nachzufahren. Klaus M. war gut eine Stunde dabei. Fazit aus meiner Sicht: Eine anspruchsvolle Ausfahrt.   Und wir kamen alle geschlossen heim.
Die Kaffepause in Obertrubach gestaltete sich recht lebhaft, hatten die beiden Schnupperer doch einiges zum Erzählen. Und als die Wirtin mir noch erzählte, dass auch ihr Mann verstorben war, sah ich mich in meinen Seniorentagen wieder unter der Haube.
   Und Sigi plante und warb für seine morgige Tour: Er wollte mit VGN-Ticket nach Dohmbühl fahren. Dann den   Wörnitz-Radweg von der Quelle (in Schillingsfürst) bis zur Mündung (Donauwörth) radeln. Dann weiter donauabwärts bis Grasbach - nördlich über Monheim zur Altmühl - flussaufwärts nach Treuchtlingen zum Bahnhof. Der Gottfried hat spontan zugesagt. Ansonsten: Whatsapp an Sigi. Ich hoffe es richtig dargestellt zu haben.
Euer Masters Dieter

Hallo Masters, ein Satz zur heutigen Tour: "... mal wieder Bienenstich und ein rasanter Schleichweg runter nach Schweinthal." Grüße Wolfgang S.

You are not authorised to post comments.

Comments powered by CComment

SGS Radsport

Sportgemeinschaft Siemens Erlangen Radsport