Wegen Frost starten wir eine Stunde später. Trotz Kaiserwetter sind wir nur zu dritt.

Ich schlage vor, kürzer zu treten. Die anderen sind einverstanden. Und so geht es das Aurach Tal bis kurz vor Emskirchen. Auf einem Flurbereinigungsweg wird Emskirchen umrundet. Und in Brunn auf einem weiteren Flurbereinigungsweg nach Hoholz. Kein Schotter, alles Asphalt oder Beton. Auf der Heimfahrt war es bereits viel wärmer. Und immer noch angenehm Windstill. Klaus M.

 

Bilder Klaus und Marian.

dscf0706

 

dscf0706

 

 

 

 

You are not authorised to post comments.

Comments powered by CComment

SGS Radsport

Sportgemeinschaft Siemens Erlangen Radsport