Für heute war Regen gemeldet, der jedoch ausblieb. Kein Wunder, dass wir dann auch nur zu dritt am Start sind.

 

2021 07 14 001

 

Nachdem im Aischtal das Hochwasser wütete und etliche Straßen noch verschlammt sein dürften, entscheiden wir uns in Richtung Osten zu fahren. Der Verkehr ist schon wieder so lebhaft wie vor der Pandemie. Erst auf den Radweg hoch nach Kalchreuth wird es ruhiger. Nicht jedoch das Tempo meiner Mitstreiter. Die treten kräftig in die Pedale, so dass ich kaum noch mitkomme. Auf den Hügel hoch nach Laipersdorf lasse ich es sogar abreißen, weil ich mich nicht total verausgaben will. Dann geht es hoch auf die Lillinghofer Höhe erstmal nach St. Martin. Kaum zeigen die Steigungen höher Werte an, geht natürlich das Tempo runter. In St. Martin ziehe ich den Joker und es weiter hoch nach Oberwindsberg. Über 15% entsaften uns. Danach wird das Tempo gemütlicher.

2021 07 14 002

Heimwärts dann noch über den Hetzles, wo es noch ein kurzer Zusammenschluss mit einer Nürnberger Radtgruppe gibt. Auf den Heimweg über Rosenbach kommt uns noch der Matthias entgegen.

Ciao

Roland

 

Route:

 

.

 

 

You are not authorised to post comments.

Comments powered by CComment

SGS Radsport

Sportgemeinschaft Siemens Erlangen Radsport