Noch ein sonniger Tag. Und nicht zu kalt. Drei der Starter wollen vor ihrem Radurlaub nur noch spazierenfahren.

Wegen Wind geht es nach Süden. Bis wir vor Vach nach Westen abbiegen. Mit Rückenwind. Hoffentlich bremst der auf der Rückfahrt nicht. Wir kommen über Cadolzburg ins Biberttal. Der Aussichtsturm ist nicht nur renoviert, sondern schaut auch offen aus. Hochsteigen werden wir ein anderes Mal. Auf der ehemaligen Bibert Bahnstrecke rollen wir bis nach Ebersdorf. Dort ist ein schöner Radweg rüber nach Neuhof an der Zenn. Auf dem Zenntal Radweg geht es weiter. Die Strecke vor Wilhermsdorf ist ja jetzt asphaltiert  damit entfällt der Umweg / Anstieg über Dippoldsberg. Hinter Langenzenn drehen wir nach Norden. Dann geht es auf bekannten Wegen nach Haus. Spät ist es nicht geworden.Klaus M.

 

Bilder von Roland und Klaus

dscf0138

dscf0138

dscf0138

dscf0138

dscf0138

 

 

You are not authorised to post comments.

Comments powered by CComment

SGS Radsport

Sportgemeinschaft Siemens Erlangen Radsport