8 wollten auf den Steigerwaldmarathon. 3 Begleiter, die früher umkehren. 

Die Route war vorher ausgearbeitet und auf dem Kalendereintrag zum Download fürs Navi bereit. So sollte jeder führen können. Heruntergeladen haben es aber tatsächlich nur 2. Über die Bahnstrecke entlang der B22 ging es hin. Wir schafften die 12 Uhr (Tischreservierung) nur knapp. Gegessen haben dann hervorragend. Auf dem Heimweg machen wir einen Abstecher zur Kapelle im Weinberg. Dort ein Gruppenbild. Als nächstes gab es den langen Anstieg hinter Schönaich. Danach konnten wir 5 km von der Höhe zehren und rollen mit Rückenwind bergab heimwärts. Über Sixtenberg gelangen wir zum 3 Frankenstein. Noch ein Bild und es geht zurück auf die geplante Strecke. Nach 138 abwechslungsreichen km war ich daheim. Klaus M.

 

Bilder von Werner, Andriy und Klaus

 

e679de01 ebad 4d68 9980 e6a6fa15e00c

e679de01 ebad 4d68 9980 e6a6fa15e00c

e679de01 ebad 4d68 9980 e6a6fa15e00c

e679de01 ebad 4d68 9980 e6a6fa15e00c

e679de01 ebad 4d68 9980 e6a6fa15e00c

e679de01 ebad 4d68 9980 e6a6fa15e00c

e679de01 ebad 4d68 9980 e6a6fa15e00c

e679de01 ebad 4d68 9980 e6a6fa15e00c

e679de01 ebad 4d68 9980 e6a6fa15e00c

e679de01 ebad 4d68 9980 e6a6fa15e00c

e679de01 ebad 4d68 9980 e6a6fa15e00c

e679de01 ebad 4d68 9980 e6a6fa15e00c

 

 

You are not authorised to post comments.

Comments powered by CComment

SGS Radsport

Sportgemeinschaft Siemens Erlangen Radsport