Hermann S.








Elektronische Schaltgruppen habe ich an manchen Rennrädern gesehen, gibt es diese Schaltung ja schon in der zweiten Generation. Als aber auch unser Hermann vor einiger Zeit auf so einem Rad saß, wurde ich neugierig. Also habe ich sie mir bei ihm daheim angeschaut. Umso erstaunter war ich, als er mir sagte, dass er sich eigentlich nur für eine hydraulische Bremse (das ist aber ein andere Thema) interessiert habe. Doch leider gibt es diese die Kombination
--- Bautenzugbremse und
--- Hydraulikbremse
bei Shimano nicht. Es hätten andere Hersteller sein müssen, diese Lücke zu füllen. Also hat Hermann jetzt neben der Hydraulikbremse auch eine elektronische Schaltung - und das von einer Firma.



Einiges zur Technik:
--- Name bei Shimano: Di(2) (Digital integrated intelligence, gleich elektronische Schaltgruppe)
--- Statt Schaltzüge sind Kabel montiert.
--- Ein Akku versorgt energetisch zwei kleine Stellmotoren.
--- Per Knopfdruck wechseln die Stellmotoren über Umwerfer und Schaltwerk die Gänge.

 
 
 
 
 
 
 
 
Hermanns Meinung:
--- Wer sich an die Di2 gewöhnt hat, wird sie bestimmt nicht wieder hergeben.
--- Nur - Sie hat ihren Preis.
--- Es ist eine Luxusspielerei und kein Must-you-have-Artikel. Wer es sich leisten kann, wird aber viel Freude damit haben.
Aber statt vieler Worte schaut euch die Bilder an.

Mit Radlergruß
Euer Dieter