Dienstag MTB

  • 2014-04-14 MTB Tour

     Wir sind zu viert. Torsten, Jörg, Fabian, Klaus. 

    "Einfach nur treiben lassen" sagte Torsten, anstatt einer geplanten Tour. Nach einigen km wurde uns klar, daß Torsten alle Trailstrecken der Umgegend miteinander verbunden hat. Und die getriebenen waren Jorg, Fabian, Klaus. -> Single Trail Skala S2. Nur an drei Stellen S3, aber die konnte man auch schieben (nach -> IBCwaren die IBC 5). Wie immer war die Distanz gering, aber MTB Kilometer verhalten sich zu RR Kilometer wie Euro zu DM. Wer den genauen Wechselkurs wissen will muss einfach mal mitfahren. Alle waren erleichtert als wir in Möhrendorf im Morgentau einkehren konnten. Sogar draussen sitzen war noch möglich. Auf der Weiterfahrt ein phantastisches, fast unwirkliches Abendrot. 

     Klaus

    Die Getriebenen:                                                            Der Treiber:

    MitfahrerGuide

    Die Einkehr blieb nicht aus:

    Einkehr

    Und zu guter letzt eine schöne Abendstimmung:

     Abendstimmung

     

    http://www.bikemap.net/de/route/2979182-2014-04-14-mtb-dienstagstour/

     

    Route 2.979.182 - powered by www.bikemap.net
  • 2015-04-07 MTB Tour

    Hallo Ihr Mitfahrer, die erste Tour 2015 ist gefahren - und das gleich zu Fünft. Wie ich an die Pforte gekommen bin und 4 Mitfahrer sah hat´s mich richtig laughinggefreut. Es waren dabei - von li. nach re.: Benjamin, Mathias, ein Neuzugang Fabian und Jörg

    sowie meine Person (Torsten).


     Die Tour ging ins Blaue - rein nach Kompass - Einkehr gab´s auch - beim Italiener in Möhrendorf foot-in-mouth

     

  • 2015-04-21 MTB Tour

    Hallo, zur Zeit genieße ich eine schöne Akzeptanz - das freut mich. 2 Neue Gesichter - Fabian hat die Werbetrommel gerührt. Hinzugekommen sind Alexander und Andreas. Hoch Motiviert an der Spitze der Gruppe. Zudem waren dabei:

    Jörg, Mathias, Fabian und Klaus.

    20152104 Gruppe 1

    20152104 Gruppe 2

    Zwischen durch haben wir den Weg verloren - :-) und mußten improvisieren. Da bleibt es nicht aus das wir

    uns am Navi erst mal wieder orientieren mußten - von Klaus habe ich hin und wieder den Seitenheib bekommen (aber ganz freundlich) der da war "da haben wir aber eben den geplanten Track verlassen" :-).

     

    Orientierung am Navi

     

    Zu guter Letzt noch die geliebte Einkehr - das war der Tisch noch "trocken".

    IMG 0307

     

     

  • 2015-04-28 MTB Dienstagstour

     Die Sonne ist rausgekommen. Es hat fast 10 Grad. Drei nach Fuenf komme ich zum Treffpunkt. Torsten ist bereits losgefahren. Aber ich kann ihn einholen. Heute wollen wir uns treiben lassen. Also geht es eher auf landschaftlich schoenen, denn auf technisch anspruchsvollen Strecken. Hier ein Selfie bei Wilmersbach.

     

     

     

    http://www.bikemap.net/de/route/2998463-2015-04-28-mtb-dienstagstour/

     

     

    Route 2.998.463 - powered by www.bikemap.net
  • 2015-04-28 MTB Tour

    Eigentlich wollt ich ja am Mi. fahren - am Treffpunkt habe Steffen und ich dies abgesprochen. Dann hat mich aber kurz nach der Abfahrt (war auf dem Heimweg) noch unser Klaus abgefangen. Soden haben wir uns spontan auf den Weg gemacht.

     

    Es ging gen Westen. Wendepunkt war Gerhardshofen - in Weisendorf habe ich mich dann ausgeklingt.

     

    IMAGE 88a

     

     

  • 2015-04-29 MTB Tour

    Am Di. haben Steffen und ich uns entschlossen die Tour auf Mi. zu verschieben - zudem ließ mich Jörg vorab schon wissen das er am Di. keine Zeit hat aber genre am Mi. fahren würde - gesagt getan.

     

    Obligatorische Einkehr blieb nicht aus - auf Umwegen ging´s in den Sauer-Keller:

    20150429

  • 2015-05-05 MTB Tour

    Bei mäßigen Wetter Voranküdigungen waren am Start Torsten, Jörg, Bennie, Klaus. Der geplante Keller war der ->Waldkeller Utz von dem wir auf einem Trail völlig überascht wurden. Der Aufenthalt war nur kurz. Es ging schnell weiter in die Heimfahrt. Romantische Plätze wurden passiert, wie Waldrand vor Heppstaedt oder Sonnenuntergang und Regenbogen am Bischofsweiher.  Am Nordufer des Bischofsweiher trennten wir uns. Bennie und Klaus nach Möhrendorf, Torsten nach Weisendorf und Jörg nach Erlangen. Wir sahen noch perfekte Sonnenuntergangsstimmung und Regenbogen. Er hatte unterwegs zwar genieselt, aber nicht genug, um eine Regenjacke anzuziehen.

    Klaus

     

    Es fuhren der Klaus:

     Klaus

    Der Benjamin:

    Benjamin

    Der Jörg:

    Jörg

    Und auch natürlich Torsten:

    Torsten

    Und wesen Rad hat ´den meisten Dreck :-) ?

    Schön war´s - auch die Einkehr:

    Utz

     Aufbruch beim Utz-Keller:

    Utz Keller

    Klaus hat den Regenbogen eingefangen.

     

    IMAGE 105

    Sonnenuntergang am Weiher

     

    Waldrand vor Heppstaedt

    Route 3.010.189 - powered by www.bikemap.net

     

  • 2015-05-12 MTB Tour

    Es fuhren Klaus und ich:

    20150512 Fahrer

    So fuhren wir Richtung Höchstadt - habe mich mal zu 70% an einer neuen Strecke versucht. Es war viel Waldautobahn dabei - ist auch mal i.O..

    20150512 Klaus

    An einer schönen Abendstimmung hat´s auch nicht Gefehlt:

    20150512 Abendstimmung

     Zu guter Letzt haben wir uns eine Einkehr in der Eisdiele in Hessdorf gegönt.

     

    Der Tourverlauf war wie folgt:

     

  • 2015-05-19 MTB Tour

    Hallo, es war eine schöne aber etwas mühsamere Ausfahrt - einige Höhenmeter - zähe Wege - hier war

    Experimentierfreude angesagt.

     Es fuhren Klaus, Steffen, Matthias, Jörg und als Gast sein Bruder Torben aus Memmingen.

     Meine Info "ich habe einige mir unbekannte, neue Streckenabschnitte eingeplant" ließ meine Mitfahrer kalt - schön!

     Über den Kanal haben wir uns locker eingerollt, von li. nach re.: Klaus, Torben und Jörg

     20150519 Jörg Torben und Klaus

    Und dann sind da noch Matthias und Steffen

    20150519 Matthias20150519 Steffen

    Der Guide ? Fehlt! :-).

     

    Und hier die echte Tour:

     

  • 2015-05-26 MTB Tour

    Unsere Tour - hoffentlich hält das Wetter

    H

     Erschienen sind Torsten, Jörg und Klaus. Das Regenradar hat grünes Licht gegeben. Aber Torsten war nicht gut drauf und wollte gleich heim Jörg und Klaus begleiten ihn. Auf der geplanten Tour ? Das wissen wir nicht so genau. Denn der Hin und Rückweg kreuzen sich mehrmals. Da ist man nicht so sicher ob man gerade auf dem Hin oder Rückweg ist. Und auch Garmins Routing Algorithmus tut sich schwer. An mehreren Stellen improvisieren wir, finden aber immer wieder auf die geplante Strecke. Bis zu den Abfahrten vor Weisendorf kommt Torsten dann doch noch auf Schwung, aber die Schwerkraft zieht ihn dann heim. Jörg und Klaus fahren die Hochstrasse weiter. Bei Sintmansbuch geht es auf der Pipeline Trasse hoch. Und bald kommen wir nach Kästel. Eine grosse Schleife und drei Trails sind abgefahren. Der Rest ist Transit.

    Klaus 

     

    Suchbild: Wo ist der Trail? Wo ist Joerg?

    Weiherkette Kaestel

     

     

     

    und das sind wir dann gefahren:

    http://www.bikemap.net/de/route/3052940-2015-05-26-mtb-tour/

     

    Route 3.052.940 - powered by www.bikemap.net
  • 2015-06-02 MTB Tour

    Es waren dabei - meine treusten Mitfahrer - Klaus & Jörg:

    Gruppe

    Über teils idyllische Wege ging es Richtung Heroldsberg:

    Idyll

    Hier und da sind wir vom Weg abgekommen und haben uns mit dem Kompass durchgeschlagen - ihr werdet es nicht glauben - aus dem Gebüsch hinter dem Hinterrad sind wir rausgekrochen gekommen :-) :

    Busch

    Aber die Öffnung zu finden - das war die Herausforderung - Klaus nennt es "Prinzen beim Dornröschenheckentraining":

    Kampf

    Meine Mitfahrer sind echt Gutmütig - kein schimpfen - kein meckern - sturr dem Guide hinterher - toll!

    An Abendstimmungen hat´s auch nicht gefehlt:

    Abendstimmung 1

    Abendstimmung 2

    Es wurde spät für mich - gegen 22:30 war ich dann in Weisendorf - bei Vollmond:

    Vollmond

     Den Tourverlauf muss ich noch aufbereiten - so ist der Track teilweise nicht "nachfahrbar". Zwei mal sind wir vor Bachläufen gestanden wo´s eine Brücke geben sollt - die gab´s aber nicht mehr.

    Brücke 1Brücke 2

     

    Anbei der überarbeitete Tourenverlauf:

  • 2015-06-09 MTB Tour

    Hallo, ich stelle mal schnell die Tour rein - Bericht folgt. Es hat sich Jörg schon gemeldet - er konnte nicht dabei sein und möchte es nachfahren. Torsten

    -.-.-.-.-

    Heute hatte ich die Ehre, eine Tour vorzustellen. Durch die Regnitzwiesen ging es nach Norden. An den Seelochern konnten wir einen riesigen ->Biberdammbewundern. Weiter unter dem Dechsendorfer Damm hindurch in die "grüne Hölle" von Möhrendorf. Am Feuchtbiotop ein Balanceakt auf einem Brett. Torsten war zu schnell für meinen Foto. Bennie posierte als Wasserradler. Dann weiter durch die grüne Hölle von Baiersdorf. Die war zwar nicht grüner. Das Gras war schulterhoch, der Weg nur fussbreit. Torsten voran. Hindernisse oder Löcher hättte ich dadurch schon entdeckt. Bei Kehrsbach geht es dann hoch und über mehrere Hügel zum Einstieg des Jägersburggraben. Danach hatten wir uns die Einkehr im Kellerwald verdiehnt. Wir sind an allen Kellern vorbei zum letzten, zum -> Neder. Neder macht keine Werbung, das machen die Neder Fans. Nach einer kurzen Stärkung geht es zum Wendepunkt der Tour. Durch den Wald von Burk und Thurn geht es heim, sogar noch in der Helligkeit.

    Klaus

     

    Torsten war zu schnell
    Torsten war zu schnell

     

    Wasser Rad
    Wasser Rad

     

     

    Die Rosine war der Trailabschnitt südlich von der Jägersburg - siehe:

    Trailabschnitt

     

    Wegweiser
    Kellerwald ist nichts für unentschlosssene

  • 2015-06-16 MTB Tour

    Auf geht´s zum Rosenkeller nach Linden - erstmals mit dabei - jedoch ohne Bild (hab ich ganz vergessen) war Ralf.

    Leider ist er nur bis nach Weisendorf gekommen - ihm ist das Schaltauge gebrochen:Schaltauge

    Aber Glück im Unglück - die Bushaltestelle war nicht weit. Fabian, Jörg und ich haben ihn noch bis dorthin begleitet.

    Danach ging´s für uns 3 weiter.

    In Linden angekommen wurden die Bikes geparkt:

    Geparkt

    Die Freude auf die Erfrischung war Gross:

    Mitfahrer

    Auch für mich:

    Torsten

    Auf dem Heimweg wieder die immerschöne Abendstimmung:

    Abendstimmung

    Und hier die Tour:

    Torsten

  • 2015-06-30 MTB Tour

    Hallo, anbei die Tour - es ist sehr warm - wir gehen es gemütlich an. Entscheiden uns für mehr Keller, weniger Tour - auf in Sauer´s Keller nach Röttenbach. Es fuhren Klaus, Steffen, Fabian und Torsten. Die Tour war von Pannen und Mücken gezeichnet. Steffen hatte eine feste Hinterradbremse, Fabian ein verklemmte Kette, ich auch - mußte diese jedoch auftrennen und neu vernieten - hatte zum Glück alles Notwendige dabei. In der Reparaturphase haben Klaus und Steffen Fabian und mir die Mücken fern gehalten. Das war schon Irre - kaum das man steht kommen die Plagegeister angeflogen.

    Bilder folgen.

     

  • 2015-07-07 MTB Tour

    Gekommen waren Joerg, Torsten, Klaus. Heute sollte Joergs Strecke gefahren werden. Wegen der Hitze war uns die aber zu lang und vor allem zu viele Höhenmeter. Da Torsten sowieso nach Weisendorf fahren muss, fuhren wir die Strecke gemeinsam. Und so hat uns Torsten seine "Best of Heimweg" praesentiert. Schotterstrassen, und fluessig befahrbare einfache Trails, so ganz nach meinem Geschmack. Vor der Heimfahrt in Weisendorf eingekehrt im goldenen Engel.

     

    Technik fängt am F80 an - so haben sich Jörg und Torsten das 1. mal überwunden die Treppe am F80 zu fahren.

     Abkuerzung07072015570

    VR Weisendorf

     

    Touren macht Hungrig - nach dem Klaus geklärt hat das daheim das Abendessen knapp wird hat er sich spontan entschlossen beim Chinesen das Abendessen mit heimzubringen:

    07072015571

     

  • 2015-07-14 MTB Tour

    Hallo Zusammen, anbei die Tour - diesmal von Jörg geplant - wir dürfen gespannt sein :-) .

    Am 23.06.15 sowie am 7.7.15 ist die Tour aus wegen Termingründen bzw. wegen Wetter nicht gefahren worden.

    Naechste Chance ist der 14.7.. Gesagt - getan. Es trafen Sie - von li. nach re.: Steffen, Klaus, Jörg, Fabian und (ohne Bild :-)) Torsten.

    14072015572

    Unterwegs in Feld und Flur:

    14072015573

    Und iregndwann gings HINAUF - Östlich von der Lindelburg - Jörg hat kernige Steigungen bis zu 20% eingeplant.

    Nun - da wurden uns unsere Grenzen aufgezeigt - ohne schieben ging´s nicht. Die Steigungen überwunden ging´s dann am Flugplatz vorbei nach Nord-West Richtung Burgstall. Und hier - die krönende Abfahrt - 24% Gefälle - wir haben´s

    versucht - ganz gepackt hat´s keiner :-). Der Wille zählt :-). Dann eine schöne Abfahrt durch einen dunkel dämmerende Wald - Licht war angesagt. Das hat so seinen Charme.

    Den Hetzles hinter uns gings´einen weichen Trail Richtung Effeltrich - und hier hatte mein Bike eine Panne - konnte noch nach Effeltrich rollen - an eine Weiterfahrt war nicht zu denken. So kehrten wir in der Gasthof zur Post ein. Klaus ausgenommen - mein treuer Mitfahrer hat sich auf den Heimweg aufgemacht um das Auto zu holen. So haben wir uns in der Post das Bierchen schmecken lassen. Wie sich dann meine Mitfahrer auf den Heimweg gemacht haben ist schon Klaus eingelaufen. Radl eigepackt und auf nach Weisendorf - Klaus - vielen lieben Dank.

     

    Nachfolgend die Tour:

  • 2015-07-21 MTB Tour

     Es trafen sich Klaus M., Jörg H. und Torsten K.. So den zogen wir los zum Rosenkeller nach Linden.

     Die Temperatur war im grünen Bereich - größten Teil´s ging es durch die Wälder. Und bei Kästel ging´s ganz tief in

    den Wald - so tief das wir unseren Klaus verloren haben. Vor Monaten habe ich dort einen schönen Trail aufgetan -

    den wollte ich wieder finden - so habe ich die Jungs im Zick-Zack-Kurs durch den Wald gelockt - nun ja - irgendwann

    war dann halt unser Klaus weg. Halb so schlimm, Linden war nicht weit und ich ging davon aus das wir dort wieder

    zusammenkommen. Jörg und ich haben uns dann noch östlich von Linden durch´s Unterholz gequält.

     

    On the Road:

    Road 1Road 2

    Road 3

    Unsere geparkten "Rösser":

    Geparkt

    Meine durstigen Mitfahrer:

    Keller 2

     Landschaftseindrücke:

    Keller 1

     Natur 1Natur 2

     Auf dem Heimweg - dem Schatten hinterher:

    Schatten

    Unser Tourverlauf:

  • 2015-07-28 MTB Tour

    Es trafen sich: Jörg, Klaus, Fabian und Torsten 

     Jörg KlausFabian

    Diesmal war ich unvorbereitet - nicht´s war geplant. Zuerst jedoch durften wir Fabian gratulieren

    - letzten Mittwoch war die Niederkunft seiner Frau - er ist glücklicher Vater eines Töchterchens.

    Mutter und Kind sind wohlauf - der Pap´s stolz - stolzer geht´s nicht.

     So den folgten wir dem Vorschlag vom Klaus mal auf den Solaris zu fahren - zumal Jörg und

    Fabian diesen gar nicht kannten. Die Tour war ausnahmsweise von viel Teer und Schotterpisten

    geprägt was Jörg gar nicht gefiel.

     

    Meine Mitfahrer - einig in einer Reihe:

    On the way

    Nach ca. 40km - die recht flott gegen den Wind gefahren wurden, war der Aufstieg auf den

    Solaris geschafft:

    Solaris GruppeSolaris Aussicht

    Heim ging´s am Kanal. Die Einkehr war heute ein muss - schließlich hatten wir was zu feieren.

    Pause 1Pause 2

    Die Bierchen waren getrunken - es ging nun heim. Unterwegs war der Kanalweg unter der A3

    gesperrt. Hah - gesperrt - das Wort kommt in meinem Wortschatz nicht vor. Meine treuen Mitfahrer

    folgten mir - es gibt immer einen Weg.

    Na ja - diesmal war´s anderst - ein hoher Zaun verhinderte die Weiterfahrt. Aber auch hier blieb

    ich meinem Motto treu - Räder drüber heben - drüber klettern - weiter geht´s. Im ersten Moment

    zögerten meine Mitfahrer. Nachdem ich dann aber schon auf die andere Seite geklettert bin gaben

    sie sich einen Ruck. Fabian half beim Räder drüber "wuchten".

    Zaun

     Der Tourverlauf: 

  • 2015-08-04 MTB Tour

    Nur Klaus und Joerg. Heute ist Kreuzberg dran.Mit ein paar Extratouren ca. 60 km. Da muessen wir zuegig fahren. Also Rollen auf Waldautobahnen. Vier Trails lagen nahe und die wurden auch mitgenommen. Das Brauhaus am Kreuzberg ist nichts fuer Unentschlossene. Allein Die Bierauswahl umfasst 3 Tafeln. Und das ist saisonal. Uebers Jahr kommen immer wieder neue Sorten rein. Wir nehmen Pilgerbier. Damit unterstuetzen wir die Erhaltung der Kirche. Und es enthaelt weniger Alkohol. Beides ist gut fuer unser Karma. Es wird schon dunkel als wir nach Moehrendorf kommen. Der Sommer ist wohl bald rum.

    Und das waren die Trails:

    km 19: Friedelsberger Huette (Bild)

    km 30:   Waldschaenke

    km 37:   Anstieg Kreuzberg

    km 54:  Tiefenbach Weiher

    Klaus

     Der Tourverlauf:

  • 2015-08-11 MTB Dienstagstour Moritzkapelle

    Gemeldet war Hoechsttemperatur unter 30 Grad und am Regenradar war keine Wolke. Es trafen sich Klaus und Fabian. Ueber den Wiesengrund und an den Werkern vorbei ging es die Rudelsweiherstr. hoch. Und damit auf den ersten Trail. Zwischen Atzelsberg und Marloffstein auf den zweiten. An einem (ausgetrockneten) Bach entlang (***). Rueber nach Hetzles. Hier war der laengste Anstieg des Tages. Fabian schmerzten die Fuesse. Das waren wohl die Blasen vom Vortag. Fussball ist ungesund.Wir sahen Gewitterwolken und hoerten Donner. Aber wir hatten keinen Tropfen Regen.Oberehrenbach wird auf der Hoehe umrundet. Immer Blick aufs Walberla.

    Walberla
    Ueber Oberehrenbach
    Friedhof Moritzkapelle

    An der Kapelle wurden die Wasserflaschen aufgefuellt. Denn die Temperatur wollte einfach nicht zurueckgehen. Den Wanderweg runter, und dann quer durch die Wiese. Beim zweiten Anlauf trafen wir den Bach, durch den wir nach Leutenbach kommen. Wegen Niedrigwasser heute nicht spektakulaer. Aber ich hab es auch schon anders erlebt. Es war bereits nach 20 Uhr, und so ging es den einfachsten Weg heim.

     Klaus

    PS.: (***) die drei Sterne bedeuten: ein drei Sterne Trail.

     

SGS Radsport

Sportgemeinschaft Siemens Erlangen Radsport